Halsringreiten

Linda Tellington Jones (Rechte: LTJ)Linda Tellington Jones, sie, die immer seriös blieb, gilt als Vorläufer aller sogenannten Pferde-Gurus. Vom Distanz- bis zum Dressurreiten gibt es keine Disziplin, in der sie nicht geritten ist. Sie gründete mit ihrem Mann die Pacifc Coast Research Farm. In den 70er Jahren entwickelte sie den Tellington-Touch, ein System aus Berührungen, ungewöhnlichen Führübungen und Halsringreiten, das Pferden einen besseren Gebrauch ihres Körper ermöglicht. Ihre Ideen brachten weltweit Bewegung in der Pferdeausbildung und in das Verständnis des Pferdeverhaltens.

Rolf BecherAltmeister Rolf Becher - erfolgreich in Dressur-, Spring- und Vielseitigkeits-prüfungen gründete im Jahr 1987 die Reitergemeinschaft CHIRON. Der Idee von Rolf Becher war, das Gedankengut der Kavallerieschule Hannover, die Spring-ausbildung zu bewahren. Die von ihm entwickelte Springgrundschule (3 Tage) basiert auf dem System der natürlichen Methode, einer Springausbildung, nach dem berühmten italienischen Capitano Federico Caprilli (1868-1907). In dieser Springgrundschule ließ Rolf Becher seine Schüler am dritten Tag ohne Trense springen um den Beweis anzutreten, dass ein Pferd nach nur zwei Tagen vertrauensvoller Schulung in der Lage ist, Hindernisse ohne Zaum und Zügel zu springen.

 

GUT BIRKHORST - hier wird das Gedankengut von Rolf Becher gelebt. Gut Birkhorst umfasst ein Gelände von 75 ha Weide- und Ackerland idyllisch gelegen in den Wäldern der Mark Brandenburg, Die Pferde leben in der Herde auf großen Wiesen (8-10 ha) ganzjährig mit Offenstall oder nachts in Boxen mit Paddock. Der Pensionsgast hat die Möglichkeit zwischen eben diesen Formen zu wählen. GUT BIRKHORST verfüget über rustikale Übernachtungsmöglichkeiten in ausgebauten Bauwagen. Diese sind in Form einer „Wagenburg“ bereitgestellt und bieten neben Küche, Sanitärbereich mit warm- und kalt Wasser, Dusche und Toilette auch einen Wohnzimmer- und 2 Schlafwagen. Natürlich kann nach Herzenslust gegrillt werden. Für Kinder bietet der Hof unbeschränkt Spielmöglichkeiten auch mit unseren Hunden und Katzen. Für Übernachtung und Nutzung der gesamten Bauwagen-Anlage wird ein Unkostenbeitrag von € 10,00 pro Nacht und Person erhoben.

Bei Familie Desaive steht an erster Stelle das Vertrauen zwischen Pferd und Mensch. Neben artgerechter Haltung, Fütterung und Ausbildung üben sie, wann immer es geht das sogenannte „Halsriemenreiten“ als Krönung der Vertrauensbildung. Pferde in der Gruppe ohne Trense zu reiten und zu springen ist der beste Beweis / Ausdruck für ein vertrauensvolles Miteinander von Reiter und Pferd.

Auf Gut Birkhorst kann man das Halsringreiten lernen, egal ob jung oder alt, Turnier- oder Freizeitreiter. Es braucht ein wenig Geduld und Zeit ohne jedweden Druck und natürlich Vertrauen. Besondere Aufmerksamkeit muss dem Lernvermögen und der Psyche des einzelnen Pferdes gewidmet werden. Wir alle wissen, dass Pferde auf Druck mit Gegendruck oder Verweigerung reagieren. (Ist ja bei uns Menschen das gleiche!)
 www.caprilli-verein.de

www.gut-birkhorst.de